Test und Verlosung: Anti-Age-Augencreme und Anti-Age Nachtcreme von MUTI

Muti-Creme-Test-Wien-mit-Kind

 

Die Nacht ist zum Schlafen da? Ha, darüber kann ich derzeit nur lachen. Bis zu stündlich werde ich manchmal vom Augustbaby geweckt und es kann auch passieren, dass nur 45 Minuten zwischen dem Einnicken und dem Wahrnehmen eines Glucksen, Seufzen, Hüsteln, Schmatzen oder sonstigen Geräusches der Kategorie „raubt Jungmüttern den Schlaf“. Dementsprechend erholt und vital sehe ich morgens auch aus. NOT!

Mit ausgedehnten Beautyprogrammen könnte ich den Schein vielleicht wahren, aber dafür fehlt einfach die Zeit, denn kaum ist das Bad betreten, sticht mir auch schon der Wäscheberg ins Auge, die Badewanne könnte wieder einmal abgewischt werden und im Spiegel erkenne ich mich auch nur noch schemenhaft – was mir allerdings nicht ganz unrecht ist.

Simplify your beauty?

Aber hallo, das klingt doch vielversprechend, noch dazu, wenn mit diesem Slogan für Anti-Age-Produkte geworben wird, mit denen ich vielleicht den Schein eines jugendlichen Antlitzes wahren kann. Ausgegeben wurde das Motto von der Beautymarke MUTI, deren Cremen ich daher gerne einem Realitätscheck unterziehen wollte.

Wer diesen Beitrag bis zum Ende liest, hat übrigens die Möglichkeit, ein Pflegeset bestehend aus Anti-Age-Nachtcreme und Anti-Age-Augencreme von MUTI zu gewinnen!

Die Testobjekte

Für den Test fiel die Wahl auf die Anti-Age Augencreme und die Anti-Age-Nachtcreme. Was sofort auffällt: Die Cremen riechen quasi nicht, was mich im Hinblick auf die empfindliche Babynase sehr gefreut hat. Für die tägliche Pflege benötigt man wirklich nur minimale Mengen. Ein weiterer Pluspunkt, da man somit lange mit dem Inhalt der Tiegelchen auskommt. Wer hingegen zu tief in den Tiegel greift, muss cremen, cremen und noch mal cremen, bis die Pflegeprodukte eingezogen sind. 

Ich bin ja bekanntlich ein Fan von Cremen, die rasch einziehen und keinen fettigen Film hinterlassen. Hier konnte die Nachtcreme bei meiner Mischhaut mit fettiger T-Zone leider nicht mithalten. Auf den Wangen war die Creme allerdings schwuppdiwupp eingezogen und hinterließ tatsächlich das versprochene samtweiche Gefühl und erfrischte Aussehen.

Muti-Creme-Test-Wien-mit-KindSchau mir in die Augen, Kleines …

… oder gerne auch rund um die Augen, denn dort hat die Anti-Age-Augencreme ganze Arbeit geleistet. Das mag einerseits daran liegen, dass sie leicht kühlend und abschwellend wirkt, aber auch daran, dass ich sie leicht in die Haut unter den Augen eingeklopft habe. Missen möchte ich sie in nächster Zeit auf jeden Fall nicht mehr, da man mit minimalem Aufwand ein tolles Ergebnis erzielen kann.

Fazit

Weniger ist mehr – das trifft auf die Cremen von MUTI tatsächlich zu. Das beginnt beim schlichten Design der Verpackung und setzt sich auch bei den Inhaltsstoffen fort. Bei diesen wurde auf Parabene, Silikone, Mineralöle und Paraffine verzichtet. Stattdessen setzt man auf naturnahe und Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs wie etwa einen Emulgator auf Olivenbasis und Omega 3 Fettsäuren aus der Macadamianuss.

Die Grundlage aller MUTI FACE Produkte ist fragmentierte Hyaluronsäure, der es laut dem Hersteller “noch besser als herkömmlicher Hyaluronsäure gelingt, in den tieferen Hautschichten Feuchtigkeit zu halten. Sie kann das bis zu 6000-fache an Wasser binden und polstert die Haut wirklich sichtbar auf.” Fältchen haben somit schlechte Karten.

Die in München hergestellten Pflegeprodukte von MUTI, zu denen neben Nachtcreme und Augenpflege sind auch eine Tagescreme mit sowie eine ohne Sonnenschutz (LSF 20) gehören, sind laut Hersteller für alle Hauttypen geeignet und im MUTI-Onlineshop erhältlich. 

Gewinnspiel

Den Weg in den Onlineshop kann sich ein glücklicher Gewinner sparen, denn Wien mit Kind verlost ein Pflegeset bestehend aus einer Anti-Age-Nachtcreme und einer Anti-Age-Augencreme von MUTI! Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr lediglich

1 Bis 22.11.2015

2 Wien mit Kind auf Facebook liken und wenn ihr schon mal

3 auf Facebook seid, dort auch gleich den Gewinnspielbeitrag liken >>

Viel Glück!

Teilnahmeschluss: 22.11.2015. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Österreich, die die oben genannten Punkte erfüllen. Barablöse ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Facebook-Nachricht informiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert!

*Der Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung der Firma MUTI, die mir die Cremen zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

Leave a Reply


*

%d bloggers like this: