Urlaub in der Familientherme Allegria Resort Stegersbach

Allegria-_Resort-_Stegersbach_Wien-mit-KindIch will spontan einen Urlaub buchen und mein Konto so: „Ha, ha, ha.“ – Ich: „He, ich meine es ernst. Einen Thermenurlaub, weil wir dringend mal wieder eine Auszeit zu viert brauchen.“ – Konto: „Wehe!“ – Klick, klick: „Gerne bestätigen wir Ihnen ihre verbindliche Reservierung im Allegria Resort Stegersbach.“ Konto: „Das wirst du noch bereuen!“ – “Das hoffe ich nicht!” Tja, manchmal muss man ein wenig unvernünftig sein. Ob ich das Wochenende in der Familientherme in der Steiermark bereut habe?

In den letzten Jahren waren wir mit den Kindern bereits in einigen Thermen und mussten feststellen, dass Therme nicht gleich Therme ist, wenn es um Angebot und Ausstattung geht. Ok, eines haben sie alle: ein Maskottchen. Damit kann die Allegria Resort Stegersbach dienen, aber zum Glück auch noch mit viel mehr.

Spaß für alle in der Familientherme

Das burgenländische Resort erreicht man von Wien aus nach rund 90-minütiger Autofahrt. Das war ein ausschlaggebender Punkt für die Buchung, da wir nur von Freitag nach der Arbeit bis Sonntag verreisen konnten.

Ein zweiter war natürlich das Angebot in der Therme und im Familienhotel. Die Therme bietet mehrere Kinderbecken, Rutschen, Becken mit Wellenbad, Sprudelflächen, Wildbach sowie Outdoorpool, Sportbecken und Outdoor-Wasserspielplatz. Wäre letzterer auch drinnen gewesen, wären die Kinder restlos begeistert gewesen, aber das ist Jammern auf höchstem Niveau, denn immerhin gab es in der Therme einen Spielplatz, wenn auch ohne Wasser.

Was mich besonders gefreut hat: alles war blitzblank sauber, in bestem Zustand und auch wenn die Therme voll war, war sie nie überfüllt und es gab stets noch Liegen. Wer zur Fraktion der frühmorgendlichen Liegenreservierer gehört, kann hier auch gerne mal erst fünf Minuten später starten 😉

Allegria-Resort-Stegersbach__Wien-mit-KindNachdem wir keine Saunagänger sind, kann ich nichts zu diesem Angebot sagen und leider kamen wir auch nicht in den Genuss, die Flüstertherme zu besuchen. Umso öfter hat man uns dafür im Familienrestaurant angetroffen und das hat seine Gründe.

Bon Appetit!

Teil des Vollpension plus-Angebots im Allegria Resort Stegersbach sind ein üppiges Frühstücks-, ein ansehnliches Mittags- und ein ausgezeichnetes Abendbuffet. Wer hier Massenabfertigung mit Kantinengeschmack erwartet, der wird überrascht sein, denn die Speisen waren allesamt frisch, überaus gut und vielfältig. Auch auf Regionalität wird wert gelegt und das nicht nur bei Säften und Weinen.

Für die Kinder gibt es mittags und abends Kinderbuffet, liebevoll gestaltete Sitzplätze und einen kleinen Spielplatz im Restaurant aka Erwachsene können einige Bissen in Ruhe genießen, während die Kinder spielen. Was will man mehr?

Allegria-Resort-Stegersbach__Spielplatz_Wien-mit-KindMeine besondere Bewunderung gilt übrigens nicht nur den Köchen, sondern auch dem Personal, das so überaus freundlich, zuvorkommend und herzlich war, wie wir es bisher in noch keinem Thermenhotel und in keiner Therme erlebt haben.

Gute Nacht

Nach so viel Action und Essen kann man eigentlich nur noch müde ins Bett fallen – es sei denn, man ist mit Kindern unterwegs. Die haben ja immer noch ein wenig Energie über und die können sie im eigenen Spielstockwerk ausleben, das besser als so manches Spielzeuggeschäft ausgestattet ist. Bücher, Puppen, Schach, Brett-, Karten- und Videospiele – hier ist wirklich für jede Altersklasse was dabei. Wer doch nicht fündig wird, kann noch im Kinderkino vorbeischauen, bevor es dann endgültig ab ins Bett geht.

Wir haben übrigens in einem Family Komfort-Zimmer gewohnt und das war für uns vier vollkommen ausreichend. Letztlich ist man bei einem Thermenwochende ja nur zum Schlafen im Zimmer. Einziger Kritikpunkt: Unser Zimmer befand sich im 5.Stock und als es am Abend (Live-)Musik gab, konnte ich bis nach 22 Uhr diverse Hits der 80er und 90er Jahre hören (und bis heute “Time of your life” als Ohrwurm). Die Kinder hat es aber zum Glück nicht beim Schlafen gestört.

Fazit

Dass Familien im Allegria Resort Stegersbach willkommen sind, merkt man schon bei der Buchung. Immerhin kann man diverse Accessoires vom Nachtlicht über das Töpfchen bis zum Kinderbademantel kostenlos mitbuchen. Und auch sonst ist man dort vollkommen darauf vorbereitet, kleine wie großen Besuchern eine tolle Zeit zu bieten. Wer also auf der Suche nach einem besonderen Thermenwochende mit der Familie ist, der ist im Allegria Resort Stegersbach an der richtigen Adresse.

Leave a Reply


*

%d bloggers like this: