Archive of ‘Kindermode’ category

Gut behütet

Sonnenhüte für Kinder

Schön langsam wird es wirklich Zeit, sch von Kopf bis Fuß auf den Sommer einzustellen. Erster Halt: Den Kopf vor Sonneneinstrahlung schützen, beispielsweise mit diesen schicken Sonnenhüten:

Sonnenhüte für Kinder

 

 

  1. Sonnenhut Atlantis von Caramel Baby & Child
  2. Wende-Sonnenhut „Alice Jr. Liberty“ von CTH Ericson gesehen bei Carrousel Kids
  3. Gepunkteter Sonnenhut mit UV-Schutz von Sterntaler gesehen bei Tausenkind
  4. Gestreifter Sonnenhut „Nikole“ von Junior Gaultier gesehen bei Tausendkind
  5. Strohhut Jane von Troizenfants gesehen bei Smallable
  6. UV-Kappe „Coral Reef“ von Molo Kids gesehen bei dotkind.at
  7. Breitkrempiger Hut mit Blumenprint von Petit Bateau

 

 

Test: Strumpfhosen für Kinder

Steinhart und unnachgebiebig: Wenn ich als Kind eine der dicken Winterstrumpfhosen anziehen musste (oder besser gesagt: in eine gesteckt wurde), war das selten ein Vergnügen. Zumindest ist es mir so in Erinnerung geblieben. Um der jungen Dame das gleiche Schicksal zu ersparen, haben wir mittlerweile schon Beinwärmer einiger Firmen durchprobiert und sind zu folgendem Ergebnis gekommen: (more…)

Ecco Store Kärntner Straße 

ecco Store

Skandinavisches Design – diese Worte lassen nicht nur Interior Design-Fans das Wasser im Mund zusammenlaufen und den Cursor sprunghaft auf den Pin it-Button klicken. Nein, auch in Sachen Mode sind die reduzierten Designs seit geraumer Zeit wieder en vogue. Wie gut, dass nun Ecco in Wien einen Flagship Store auf der Kärntner Straße eröffnet hat. (more…)

Auf der Streif

Nein, hier geht’s nicht um Wintersport und die legendäre Ski-Abfahrt, aber doch auch um Geschwindigkeit. Rasant wächst die junge Dame nämlich nach wie vor und mit ihren knapp drei Jahren nähert sie sich mittlerweile bereits Kleidergröße 104. All der niedlichen mit Streifen und Pünktchen verzierten Babykleidung ist sie damit leider, leider schon länger entwachsen. Umso größer war die Freude, als ich eine neue Anlaufstelle für meine Vorliebe für gestreifte und gepunktete Kinderkleidung gefunden habe: Bonprix.

Bonprix1 Jumpsuit

2 Set aus Longtop, Legging und Haarband

3 Tops

4 Slips 

5 Jumpsuit

In der Kinderabteilung von Bonprix gibt es Baby-/Kinderkleidung in den Größen 56-170 für oben, unten, untendrunter und obendrüber wie Schneeanzüge (irgendwie geht es hier also doch um Wintersport 😉 sowie für rundherum in Form von Kinderzimmeraccessoires.

Kleiner Stern, großartiges Sortiment: littlehipstar (plus Wien mit Kind verlost einen 50-Euro-Gutschein!)

Ooooooh, wie süß: winzige Söckchen, entzückende Strampler, kuschelweiche Deckchen und Co haben es mir nach wie vor angetan. Wie schade, dass die junge Dame mit ihren 2 ½ Jahren den Babygrößen bereits entwachsen. Jedoch was für ein Glück für meine Geldbörse in Anbetracht des Sortiments von littlehipstar! Dort sorgen Modelabels wie Bobo Choses, Nununu und Mói dafür, dass auch die letzten Bestellhemmungen fallen. Wie gut, dass es am Ende des Blogposts einen Einkaufsgutschein für lilltehipstar zu gewinnen gibt :)

(more…)

Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh….

Babymode aus Barcelona: 1+ in the family

Und es hat Klick gemacht: Diese Woche bei 1+ in the family. Sollte es das bei uns eines Tages wieder heißen, dann werde ich definitiv bei diesem Label vorbeischauen. Für die junge Dame ist es zu spät, denn ob ihrer stattlichen Größe ist sie den gebotenen Kleidungsstücken bereits entwachsen. 1+ in the family bietet nämlich ausschließlich Babymode für Erdenbürger von 0 bis 24 Monaten, die übrigens zur Gänze in Barcelona entworfen und hergestellt wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

D AINA-dress One more in the family J IGOR copia One more in the family - Kopie LOOK 4 One more in the family - KopieDie gezeigten Kleidungsstücke stammen aus der Sommerkollektion von 1+ in the family.

Fescher geht’s nicht: Der fesche Ferdl meets Fesch’markt + Verlosung!

Der fesche Ferdl MatrosenhemdRetro ist derzeit ja fast noch chicer als shabby (zum Glück, wie ich mittlerweile mit Nachdruck anmerken möchte). Wer gern ein Stückchen mit dem Nostalgiezug in Richtung 19. Jahrhunderts mitfahren möchte, kann in der Station Der fesche Ferdl einsteigen. Unter diesem Labelnamen entwickelt die Wiener Designerin Hanna Adlaoui Mayerl seit drei Jahren einen modernen Matrosenlook für Kinder von 0 bis 10 Jahren. Die Modelle von Matrosenhemden über Matrosenkleider bis zum Klassiker dem Matrosenanzug werden in Wien von Hand gefertigt und können sich sehen lassen. (more…)

1 2 3 4