Tag: Baby

Babymode aus Barcelona: 1+ in the family

Und es hat Klick gemacht: Diese Woche bei 1+ in the family. Sollte es das bei uns eines Tages wieder heißen, dann werde ich definitiv bei diesem Label vorbeischauen. Für die junge Dame ist es zu spät, denn ob ihrer stattlichen Größe ist sie den gebotenen Kleidungsstücken bereits entwachsen. 1+ in the family bietet nämlich ausschließlich Babymode für Erdenbürger von 0 bis 24 Monaten, die übrigens zur Gänze in Barcelona entworfen und hergestellt wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

D AINA-dress One more in the family J IGOR copia One more in the family - Kopie LOOK 4 One more in the family - KopieDie gezeigten Kleidungsstücke stammen aus der Sommerkollektion von 1+ in the family.

Getestet: Nuk Junior Cup Kinderflasche

Nuk Junior Cup Trinkflasche für Kinder„Katziflaschi nehmen.“ – „Nein, an dem letzten hättest du dich fast verletzt. Schau mal, da ist eine pinke Flasche mit einer Katze!“ – Schwupps und schon war der Nachwuchs von der Nuk Junior Cup Kinderflasche überzeugt. Zum Glück, denn nach dem ersten Fehlkauf, der babylove Kinder-Sportflasche musste dringend eine neue (auslauf-)sichere Trinkflasche für unterwegs her. Das Kind ist glücklich, weil die Flasche pink ist, Mama ist … (more…)

5 Dinge, die nicht zur Baby-Erstausstattung gehören müssen

Erstausstattunglisten gibt es wie Sand am Meer. Hier also zur Abwechlsung eine Liste mit Dingen, die ich kein zweites Mal auf diese Liste setzen würde, da sie unser Nachwuchs in den ersten Lebenstagen und -wochen ex utero nicht benötigt hat:

  1. Ohrenthermometer: Laut unserer Kinderärztin ist die Messmethode für Kinder unter einem Jahr zu ungenau. Daher lieber einen Fieberthermometer mit flexibler Spitze auf die Liste setzen.
  2. Spieluhr: Erst nachdem die junge Dame auf der Welt war, wurde uns bewusst, wie laut die meisten Spieluhren sind. Einmal benutzt, wanderten sie daher gleich wieder in die Aufbewahrungsbox (neben das Ohrenthermometer). Statt mit Musik vom Band lassen sich Babys ja zum Glück auch wunderbar mit den Stimmen/dem Gesang von Mama und Papa beruhigen.
  3. Babybadewanne: Babys sollen erst gebadet werden, nachdem der Nabel abgefallen ist. Die Babybadewanne muss daher nicht sofort in den ersten Lebenstagen bereitstehen. Zudem reicht anfangs auch das Waschbecken für ein Vollbad.
  4. Wärmeflaschen: Die Gefahr des Auflaufens ist groß, daher lieber ein Kirschkernkissen oder ähnliches verwenden, um Blähungen und Co. zu lindern
  5. Babynagelschere: Die Nägel sind in den ersten Wochen so weich und kaum vom Nagelbett zu unterscheiden, sodass man sie nicht schneiden sollte.

 

Achtung: Diese Liste beruht rein auf meinen Erfahrungen und hat keinerlei Allgemeingültigkeit!

aden+anais “Jungle Jam” + Gewinnspiel

aden + anais Geschenkset
aden + anais Geschenk-Set “Jungle Jam”

Prinz George hat (mindestens) eines, Gwen Stefani und Jessica Alba wickeln darin ihren Nachwuchs ein und Oscar-Preisträger Matthew McConaughey verhüllt damit den Kinderwagen: Den Tüchern von aden+ anais kann man den Promifaktor wahrlich nicht absprechen. Spätestens seitdem Royals, Stars und Sternchen damit zu sehen sind, sind sie in der breiten Masse angekommen. Aber auch ohne diese Schützenhilfe hätten sie wohl Berühmtheit erlangt, denn die Tücher aus Baumwollmusslin sind herrlich weich und werden es mit jedem Mal waschen noch mehr. (more…)

Getestet: Baby Pixi, die unzerstörbaren Bücher für Babys

Baby Pixie Mein Bauernhof Carl HansenVon A wie angebissene Ecken bis Z wie zerrissene Seiten: Wer Babys herkömmliche Bücher in die Patschehändchen legt, muss damit rechnen, sie unter Umständen leicht verändert zurückzubekommen. Aber zum Glück gibt es ja eigene Lektüre für die Leserratten von morgen und als die junge Dame erst wenige Monate alt war, hatten es uns die Baby Pixi-Bücher von Carlsen (empfohlen für Kinder ab neun Monaten) besonders angetan. Diese halten nämlich nicht nur Beißattacken, sondern auch Zerreißproben und ausufernden Speichelflüssen stand.

Nun gut, taufrisch sahen sich nach mehrwöchigem Einsatz nicht mehr aus, sondern erinnerten eher an einen Entwurf von Frank Gehry, waren aber tatsächlich unzerstörbar und erfreuten sich beim Nachwuchs größter Beliebtheit. Das Material wirkt leicht textil und weniger wie Papier. Somit scheint auch die Gefahr gebannt, dass sich Kinder beim Hantieren mit scharfkantigen Seiten schneiden können. Teil unserer Baby-Bibliothek waren übrigens  “Mein Bauernhof” (Denitza Gruber)  und “Himpelchen und Pimpelchen” (Petra Probst), wobei das Bauernhof-Buch mit den liebevoll gezeichneten Bildern von Tieren und Bauernhofgerätschaften der eindeutige Favorit des kleinen Bücherwurms war.

Die Baby Pixis sind direkt im Onlineshop des Carlsen Verlages (pro Stück € 3,10) oder im gut sortieren Fachhandel erhältlich.

Getestet: Baby sebamed Pflegelotion & Pflegecreme für Babys und Kleinkinder

Baby sebamed PflegelotionWenn euch in den vergangen Tagen in Wien eine herrlich nach Baby duftende Mama mit zarter Haut begegnet ist, dann könnte das durchaus ich gewesen sein. Für den neuesten Test haben wir Pflegeprodukte für Babys von sebamed getestet. Ja, wir, denn bevor ich Cremen und Co. an die Haut der jungen Dame lasse, probiere ich sie zunächst an mir selbst.

„Nach der Geburt ein pH-neutrales Duschgel verwenden“ – diesem Ratschlag folgend, hatte ich meinen ersten Kontakt mit sebamed gleich nach der Geburt der jungen Dame und war vollauf zufrieden. Daher habe ich das Angebot auch gerne angenommen, die medizinischen Babypflegeprodukte von sebamed zu testen, darunter die Baby sebamed Pflegelotion und Baby sebamed Pflegecreme.

(more…)

Schicke Allroundtalente: Wickeltaschen von Boo Poo

Boo Poo Laska WickeltascheEine Wickeltasche zu finden, war für mich noch schwerer als eine gewöhnliche Tasche zu finden. Wer meint, dass das an mir liegt, irrt gewaltig! Ich habe mindestens eine Mitstreiterin und die hat ihren Frust  in wunderbare Wickeltaschen transformiert. Ich darf vorstellen: Kathi Nesbitt, der wir die praktischen und schicken Wickeltaschen von Boo Poo zu verdanken haben.

Bei ihnen merkt man schon auf den ersten Blick, dass sich hier jemand wirklich Gedanken über eine alltagstaugliche Wickeltasche gemacht hat. Das beginnt bei der flauschig-weichen, ausfaltbaren Wickelunterlage mitsamt abknüpfbarer „Pipimatte“ und geht bis zu den zahlreichen Fächern unterschiedlicher Größe, in denen man von Löffelchen über Gläschchen bis zu Wechselkleidung alles so verstauen kann, dass man es mit einem Griff zur Hand hat. Mutterherz, was willst du mehr? Ach ja, modische Stoffe und hochwertige Verarbeitung – die gibt es glücklicherweise bei Boo Poo obendrauf.

Boo Poo Wickeltasche-Laska3
Selbst das kleine Lieblingsstofftier findet hier Platz

Begeistert von diesen Wunderwuzzi-Wickeltaschen habe ich mich bei Kathi erkundigt, wie es zu Idee und Umsetzung kam.

 

Was wir die Initialzündung für Boo Poo?

Als wir unsere erste Tochter erwarteten (2009), waren wir – wie so viele andere Eltern – sehr erpicht darauf, alles vorzubereiten und ihr kleines Nest zu bauen. Recht weit oben auf unserer Einkaufsliste stand die Wickeltasche. Wir wollten eigentlich nur eine Wickeltasche, die auch als solche verwendet werden kann. D.h. nicht nur eine Handtasche mit Fächern für Fläschchen und Windeln, und einer dünnen Plastikplane als Pseudowickelunterlage, sondern etwas, was sich tatsächlich zum komfortablen Wickeln unterwegs eignet – komfortabel für’s Baby, natürlich. Nach längerem Suchen und Recherchieren schwand unsere Zuversicht, wir wurden schlichtweg nicht fündig.

Dann kam unsere Granny aus Schottland ins Spiel: sie nähte uns eine Wickeltasche, die genau unseren Ansprüchen genügte. Von diesem Zeitpunkt an wurde diese Tasche unser treuer Begleiter, überallhin.

Und wie ging es weiter?

Boo Poo Wickeltasche
Innen und außen hui!

Später, nach unzähligen gewechselten Windeln, haben wir uns entschieden, diese tolle Wickelidee für unterwegs mit anderen Eltern zu teilen. Wir nähten ein Muster, das die praktische Wickelidee unserer Granny beinhaltete und passten das Design unserem eigenen Geschmack an. Heute nähen wir die Muster, die Kollektionen werden von einer kleinen Näherei in Europa genäht.

Wickeltasche-Laska5 Boo Poo
Die Liebe zum Detail verleiht den Wickeltaschen das gewisse Etwas

Was mit einer Wickeltasche begann, hat sich mittlerweile zu einer ansehnlichen Kollektion ausgeweitet, die auch Wickelunterlagen, Windeltaschen und Sabberlätzchen beinhaltet. Wer sich selbst von den Ergebnissen überzeugen möchte oder auf der Suche nach einem Geschenk zur Geburt ist, dem kann ich Boo Poo nur wärmstens ans Herz legen. Hier geht’s zur Boo Poo-Website und hier zur Boo Poo-Facebookseite.