Tag: Produkttest

Für Nachwuchskünstler getestet: Paperblanks Mikro

Paperblanks Mikro NotizbuchVon der Handtasche zum mobilen Kinderzimmer: Wer mit Kindern unterwegs ist und für alle Fälle von A wie akute Anfälle on Langeweile bis W wie Wechselkleidung gerüstet sein will, ist schnell mal mit dem unterwegs, was bei Flügen gerade noch als Handgepäck durchgeht. Leichte, kompakte Accesoires für Kinder sind daher immer willkommen. Dazu gehören unter anderem die Mikro-Notizbücher von Paperblanks. Die sind schon allein wegen ihrer wunderschönen Covers kleine Kunstwerke und bieten noch dazu Platz für die kreativen Ergüsse kleiner Künstler. (more…)

Getestet: Lipikar Dusch- und Badeöl

Lipikar La Roche-Posay Duschoel Badeoel„Mama, die neue Creme riecht nicht gut“, fiel das Testurteil der jungen Dame kurz und vernichtend aus. Tja, eine Dreijährige ist eben keine Beautyexpertin, denn erstens ist das Lipikar Huile Lavante von La Roche-Posay keine Creme, sondern ein Dusch- und Badeöl und zweitens duftet es herrlich dezent nach von der Sonne leicht gewärmten Pfirsichen. Noch viel wichtiger ist jedoch:

(more…)

Getestet: Töpfchen “Little Star”

Topfstuhl Little Star Vital Innovations ToepfchenMeine Güte, wie doch die Zeit vergeht. Bevor ich Mama war, habe ich mir das sicherlich nicht so oft gedacht, denn mit Kind wird einem plötzlich viel bewusster, wie schnell die Zeit geradezu verfliegt. Gestern noch ein kleiner, windetragender Säugling und heute schon ein windelfreies Kleinkind, das das WC benutzt, als hätte es nie etwas anderes getan. Nun gut, ein paar Monate hat die Umstellung schon gedauert, aber letzlich ging alles so schnell, dass ich nicht einmal dazu gekommen bin, über die Erfahrung mit unserem Töpfchen zu schreiben. Das wird hiermit nachgeholt. (more…)

Getestet: Reisegitterbett Dream’n Play Plus von Hauck

DreamNPlayPlus von Hauck

DreamNPlayPlus von HauckWenn das Fluchrepertoire von A wie … – lassen wir das lieber –  bis Z durchgearbeitet ist, steht auch das Reisegitterbett. Meistens zumindest. So sehr ich es zu schätzen weiß, dass sich das Dream’n Play Plus von Hauck für unterwegs auf kompakte Sporttaschengröße zusammenpacken lässt und dank seines geringen Gewichts ein praktischer Reisebegleiter ist, das Auf- und Abbauen ist eine einzige Qual.  (more…)

Test: Strumpfhosen für Kinder

Steinhart und unnachgebiebig: Wenn ich als Kind eine der dicken Winterstrumpfhosen anziehen musste (oder besser gesagt: in eine gesteckt wurde), war das selten ein Vergnügen. Zumindest ist es mir so in Erinnerung geblieben. Um der jungen Dame das gleiche Schicksal zu ersparen, haben wir mittlerweile schon Beinwärmer einiger Firmen durchprobiert und sind zu folgendem Ergebnis gekommen: (more…)

Einer für alle – Alles in einen: Familien-WC-Sitz im Test

Adob Familien WC Sitz„Ich hab ein nasses Gacki gemacht“, freut sich der Nachwuchs über den Inhalt des Töpfchens. Tja, wo Licht ist, ist auch den Schatten, denn einerseits ist natürlich wunderbar, dass damit wieder etwas nicht dort wo einst die Windel und seit kurzem die Unterhose prangte. Die Reinigung des Töpfchens gehört dennoch nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

Ein Licht ging mir erst bei einem Besuch im Restaurant Bombay, das ich nicht nur deshalb sehr schätze Dort ziert das Damen-WC ein Toilettensitz, auf den man einen zweiten mit kleinerer Öffnung klappen kann. Familien-WC-Sitz heißt das Wunderding wie ich dank Google rasch herausfand. Ein solcher sorgt nun seit fast zwei Wochen auch bei uns zuhause dafür, dass auch das kleinste Gesäß unseres Haushalts einen passenden Sitz vorfindet. (more…)

Testbericht: Samsonite S’Cure

http://www.samsonite.de/s-cure-spinner-69cm-dark-blue/product-de.htm?or=5348473795Update: Harte Schale, fransiger Kern: Bereits nach wenigen Einsätzen traten die inneren Werte des S’Cure Spinner von Samsonite zutage und ließen tiefer als gewünscht einblicken. Während die äußere Hartschale nach wie vor fast wie neu aussieht, erwies sich der textile Raumteiler als weit weniger robust. Dieser franst an den Ränden so sehr, dass sich die Textilfäden im Reißverschluss verfangen und sich dieser nur noch schlecht schließen und öffnen lässt.

Samsonite

 

Das ist nicht nur nervig, sondern umso enttäuschender, da es sich nicht un einem Schnäppchenkoffer einer x-beliebigen Marke, sondern um einem Samsonite-Trolley, der 189 Euro gekostet hat, handelt!

Hier geht’s zu meinem ursprünglichen Testbericht. (more…)

Getestet: Nuk Junior Cup Kinderflasche

Nuk Junior Cup Trinkflasche für Kinder„Katziflaschi nehmen.“ – „Nein, an dem letzten hättest du dich fast verletzt. Schau mal, da ist eine pinke Flasche mit einer Katze!“ – Schwupps und schon war der Nachwuchs von der Nuk Junior Cup Kinderflasche überzeugt. Zum Glück, denn nach dem ersten Fehlkauf, der babylove Kinder-Sportflasche musste dringend eine neue (auslauf-)sichere Trinkflasche für unterwegs her. Das Kind ist glücklich, weil die Flasche pink ist, Mama ist … (more…)

Getestet: babylove Kinder-Sportflasche

Manche Probleme lösen sich von selbst. Beispielsweise, wenn das Mundstück der Kinder-Sportflasche schon nach wenigen Einsätzen ausgefranst und scharfkantig ist, Mama sie aus naheliegenden Gründen entsorgen will, doch der Nachwuchs protestiert, weil die bunten Katzenmotive die Outdoor-Flasche zum Lieblingsbegleiter gemacht haben. So fügte es sich dann doch recht gut, als Papa die Kunststoffflasche neben den Kontaktgrill stellte, unwissend, dass dieser noch heiß war und Mamas Sorgen dahinschmelzen lassen würde.

Fazit

Der nicht besonders widerstandsfähige Verschluss macht die babylove Kinder-Sportflasche für mich zu einem Fehlkauf, was besonders schade war, weil die junge Dame den Push-Pull-Verschluss leicht selbst öffnen konnte, die Flasche auslaufsicher und leicht zu reinigen war. Die spitzen Kunststoffecken, die in Richtung Mund wandern könnten, machen all diese positiven Aspekte jedoch im Nu zunichte.