Einfach(e) Kekse backen mit Kindern + Rezept

Kekse backen Wien mit KindDie Mundwinkel zeigen nach oben, unten kneten die Hände Teig, vorne auf die Kochschürze hat sich hie und da ein Mehlfleck verirrt: Wenn man sich die Fotos keksbackender Familien ansieht, könnte man meinen, es gäbe nichts idyllischeres in der Vorweihnachtszeit. Bis man es selbst ausprobiert hat.Mag sein, dass ich zu ungeduldig bin, kann aber auch sein, dass die anderen einfach eine Prise von der Magie hatten, die in der Weihnachtszeit angeblich in der Luft liegt. Bei uns fiel das Keksebacken jedenfalls statt in die Kategorie “Harmonie” mehr in die Sparte “erster Tag des Sales”: chaotisch und laut. A. beanspruchte das Nudelholz für sich, M. wollte immer die Ausstecher, die gerade nicht frei waren und nach kurzer Zeit war ein Streit entbrannt, bei dem das Mehl flog und Tränen flossen. Nach zwei Blechen (leicht verbrannter) Kekse riß mein Geduldsfaden dann endgültig.

Stille Nacht

Ich ziehe wirklich die Weihnachtsmütze vor allen, die es schaffen mit mehr als einem Kind Kekse zu backen. Ich kann es (noch) nicht. Während sich Papa also letztlich A. angenommen hatte, habe ich mit M. noch schnell drei Blech Kekse fabriziert. Ursprünglich wollte ich die leicht verbrannten Stellen noch kaschieren die Kekse verzieren, habe mich aber gegen 19 Uhr von diesem Gedanken verabschiedet und mich mit der Erkenntis angfreundet, dass Adventidylle bei uns mehr mit Vorlesen, denn mit Backen zu tun hat.

Einfache Butterkekse backen

Hier noch das Rezept für einfache Butterkekse:

  • 500g Mehl
  • 225g weiche Butter
  • 2 Dotter
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 2 EL Rahm
  • 3 Packungen Vanillezucker
  • 1 EL Zitronenschale
  • 2 Prisen Salz

Zutaten vermengen und Teig für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Teig auf gut bemehlter Fläche ausrollen und Kekse ausstechen.

Kekse bei 180 Grad ca 10 Minuten im Backrohr backen.

Leave a Reply

*