Engerl flieg …. in die Ambulanz

In letzter Zeit ist es – jenseits des Eventkalenders – etwas ruhig hier geworden. Es ist einfach immer was los. Zusätzlich Schnupfen, Kehlkopfentzündung und Harnwegsinfekt reiht sich im Kindergarten vom Theaterbesuch bis zum Adventbazar ein Termin an den anderen und dann passieren da noch all diese unverhofften Dinge, die das Familienleben kurzerhand aus seinen – mehr oder weniger – geregelten Bahnen wirft. Zum Beispiel, wenn es nach Engerl flieg ab in die Ambulanz geht, weil aus “eins, zwei, flieg”, “eins, zwei, aua” wurde. Für alle, die Engerl flieg nicht kennen: Dabei nimmt man das Kind an den Armen und schwingt es in die Höhe. Wie wir nun wissen, ist das leider gar nicht so harmlos wie es klingt, denn dabei können sich Kinder leicht das Speichenköpfchen des Ellbogens ausrenken. Durch den plötzlichen Zug am Arm kann das bei Kleinkindern bis zu vier Jahren leicht passieren – wie wir jetzt wissen.

Bei Mini-Me ist das jedoch nicht bei Engerl flieg passiert, sondern weil sie zu stürzen drohte und man sie, um das zu verhindern, an einem Arm in die Höhe gezogen hat.  So schnell wie es passiert war, war es zum Glück auch wieder vorbei, nachdem medizinisches Fachpersonal mit einem gekonnten Griff das Speichenköpfchen wieder an seinen Platz befördert hatte. Den Schreck mitsamt vieler Tränen, Fahrt in die Ambulanz und blankliegenden Nerven möchte ich euch ersparen und möchte euch daher den auch für medizinische Laien verständlichen Beitrag der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie  zum Thema Radiuskopfluxation/Speichenkopfausrenkung ans Herz legen.

 

Hosen für Kleinkinder: Skinny darf nicht regular werden

jeans-wien-mit-kind

Wenn eine Vierjährige, das Gefühl hat dick zu sein, weil sie nicht in stinknormale Hosen passt, dann stimmt was nicht. Nicht mit unserer Vierjährigen, sondern mit den Hosen, denn die sind neuerdings alles andere als stinknormal. Slim Fit, Skinny Fit, Super Slim Fit, Superstretch Skinny Fit und weiß der Teufel was. Ich habe keine Ahnung, wer auf die Idee gekommen ist, dass schon Kleinkinder in viel zu enge Kleidung gesteckt werden müssen, aber ich vermute, dass der- oder diejenige entweder selbst keine Kinder hat oder einfach nur komplett andere Ansprüche an Kinderkleidung hat als ich. Ich wage aber zu behaupten, dass es außer mir noch Eltern gibt, denen es wichtiger ist, dass ihre Kinder bequeme Kleidung tragen, in der sie sich wohlfühlen und in der sie herumtoben können, als dass sie wie kleine Erwachsene herumlaufen, die ihre schlanken Beine und ihren Po betonen wollen. Und es gibt vermutlich noch mehr Kinder, die sich gerne in ihrer Kleidung bewegen möchten, die keinesfalls zu dick sind, aber eben auch nicht super slim oder skinny (wozu auch?) und die sich gerne alleine anziehen wollen, ohne dass sich in ihre Hosen pressen müssen.

Also liebe Modemacher: Denkt auch wieder an die Kunden der Kategorie regular und macht Mode für Kinder, die noch Kinder sein dürfen. Danke! Das erspart mir Unmengen an Nerven beim Kleiderkauf und, was noch viel wichtiger ist, erspart Kindern den Eindruck, dass alle super skinny sein oder slim fit wirken zu müssen.

Zwischenbilanz: Müll vermeiden im Familienalltag

zero-waste-bilanz-wien-mit-kind“Und wie läuft es so mit dem zero waste-Projekt”, wurde ich neulich von einer Freundin gefragt und eiskalt erwischt. Ich finde nämlich, es läuft bislang nicht besonders gut. Leider. Im durchaus manchmal recht hektischen Alltag mit Baby und Kind siegt beim Einkaufen nämlich doch öfter als mir lieb ist die Gewohnheit über den idealistischen Wunsch, möglich wenig Müll zu produzieren. Und doch gibt es Bereiche, in denen es schon recht gut klappt. Aber der Reihe nach.

(more…)

Lieblingsbücher: Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel

valerie-mira-lobe_wien mit kindNoch drei Mal aufs Klo gehen, vier Gläser Wasser ordern, fünf Mal das Kissen zurechtrücken oder noch ganz dringend ein Bild fertig malen: wenn Schlafenszeit ist, ist jedes Mittel recht, um das Zubettgehen noch ein wenig hinauszuzögern. Das kann auch Valerie gut. Wobei sie ihren Papa mit allerhand fantastischen Abenteuern und Fantasiereisen auf Trab hält. Von ihr kann man noch allerhand lernen und daher wundert es mich gar nicht, dass “Valerie und die Guten-Nacht-Schaukel” von Mira Lobe (Jungbrunnen) ganz schnell zu Mai(g)löchckens Lieblingsabendlektüre wurde. Und so viel sei verraten: Irgendwann schlafen sie dann doch beide ein.

Haarige Angelegenheit: Haarseife statt Flüssigshampoo

haarseife_wiener-seife_wien-mit-kindWeniger ist mehr. Zum Beispiel ein Stück Seife statt unzähliger (Plastik-)Flaschen und Tiegel mit Haarpflegeprodukten. Es geht tatsächlich und wenn ich das sage, heißt das was, denn wie ihr wisst, habe ich aus der Pflege meiner trockenen Locken eine wahre Wissenschaft gemacht. Statt Shampoo, Conditioner, Haarmasken und Co. lasse ich derzeit nur Klettenwurzelseife an meine Haare und bin positiv überrascht. Mit der schäumenden Seife dauert die Haarwäsche nicht länger als mit flüssig Shampoo und dennoch werden die Haare sauber und gepflegt, was in meinem Fall bedeutet, dass sie Tage lang geschmeidig werden. (Plastik-)Müll vermieden, tolle Haarpracht – was will man mehr? Das Projekt Haarseife statt Shampoo kann ich daher jedem nur ans Herz legen.

Gefunden habe ich die Haarseife dank der kompetenten Beratung bei Wiener Seife im 3. Bezirk. Hier gibt es die Seife für Haut und Haar, für die Reinigung von Kopf bis Fuß, u.a. auch Zahnputz, Rasur- und Kinderseife sowie zahlreiche Accessoires vom Luffaschwamm, der sich wunderbar als Seifenablage eignet, bis zu Frotteetüchern. Die Seifen werden übrigens in Wien von Hand gefertigt. Wer sich selbst ein Bild von dem umfassenden Angebot machen will, kann sich entweder im Geschäft in der Hintzerstraße umsehen und fachkundig beraten lassen oder einen Blick in den Onlineshop werfen.

Wiener Seife Adresse

Hintzerstraße 6

1030 Wien

Wiener Seife im Web 

Lieblingsbücher: Sisi für Kinder + Gewinnspiel!

sisi Wien mit Kind

Aller guten Dinge sind drei. Drei Festtage, drei Teile und drei Bücher, die es zu gewinnen gibt. So viele Gemeinsamkeiten, das muss einfach zusammengehören. Nur der Name der Protagonistin hat vier Buchstaben: Sisi. Ja, jetzt wisst ihr es alle: Ich liebe die Sis(s)i-Filme. Sie gehören für mich ebenso zu Weihnachten wie der Tannenbaum, gutes Essen und leuchtende Kinderaugen. Aber auch jenseits von Weihnachten ist es in Wien schwer, Sisi zu entgehen. Dass der Nachwuchs plötzlich wissen möchte, wer denn die “großem Kleid und den Glitzerblumen in den Haaren ist”, scheint unausweichlich und für alle, die dann in Erklärungsnot geraten, habe ich heute einen besonderen Buchtipp: Sisi erzählt für Kinder von Nora Rath-Hodann und Anemone Kloos (JGIM Verlag). Und das Beste: ihr könnt drei Exemplare gewinnen! Wie, das erfahrt ihr am Ende des Beitrags.  (more…)

Pizza für alle im Alla Salute in 1060 Wien

alla-salute-pizza-1060-wien-mit-kindDas Zum Wohl hat in der Stumpergasse einen italienischen Ableger bekommen. Nicht nur optisch, sondern auch im Hinblick auf die Speisekarte ist die Verwandtschaft unverkennbar. Immerhin hat man es sich hier ebenfalls zum Ziel gesetzt, für jedes Essverhalten und Ernährungsbedürfnis die passende Speise – oder genauer die entsprechende Pizza – zu servieren. Vegan, vegetarisch, flexitarisch, glutenunverträglich – alles kein Problem. Das Angebot an Pizzen ist klein, aber fein und kann keinesfalls als gewöhnlich bezeichnet werden. Mein Favorit: Die Erdige Rote, die mit roten Rüben, Rucola, Karfiol-Reis, Kümmel, Kren und veganer Rahmsauce belegt ist. Der Teig ist herrlich knusprig und dünn, die Zutaten frisch und wem es doch zu geschmacksneutral ist, der kann die Pizza mit diversen feinen Ölen verfeinern. Yummy!

Dem Nachwuchs hat es ebenfalls geschmeckt und damit stehen die Chancen gut, dass wir öfters wiederkommen – auch wenn es leider keinen Wickeltisch gibt und man den Hochstuhl am besten gleich bei der Reservierung mitbucht.

alla-salute-1060-wien-mit-kind

Alla Salute

Stumpergasse 51

1060 Wien

Alla Salute im Web

 

Der Herbst wird bunt!

herbst- wien mit kind

Man kann sich über das wechselhafte Wetter und das Ende des Sommers beschweren oder sich den Herbst mit den passenden Accessoires verschönern. Letzteres macht auf jeden Fall mehr Spaß, u.a. mit …

  1. Unikat. Handbedruckter Body mit Sternen von Love Kidswear
  2.  Kuschelig. Bärkissen von Fabelab aus biologischer Baumwolle. Erhältlich bei Smallable
  3. Plitschplatsch. Taft-Regenhose mit elastischenTrägern und Reflektoren von Eduscho
  4. Wärmend. Strickschal von Boboli
  5. Ausgefuchst. Krabbelschuhe „Mr. Fox“ aus Naturleder von Inch Blue
  6. Vielseitig. Wendejacke Diamond Sky von Bobo Choses
  7. Rosige Aussichten. Gummistiefel von Joules gesehen im Gummistiefelhaus 

Zurück auf die Schulbank

Schulaccessoires-Wien-mit-KindDas wunderbare Ferienleben neigt sich dem Ende zu. Mit diesen Accessoires kann man sich die Rückkehr in die Schule etwas versüßen:

  1. Überblick. 18-Monatskalender “Laulima” von Paperblank.
  2. Home office. Schreibtisch „Bureau Brooklyn“ von OEUF NYC.
  3. Zauberhaft. Federpenal „Magic Wands“ von Bobo Choses, erhältlich bei Smallable.
  4. Gepäckträger. “Kanken” von Fjällräven in verschiedenen Farben und Größen bei Der kleine Salon erhältlich.
  5. Zirkeltraining. Schnellverstellzirkel von Faber Castell.

Fancy Fast Food: Le Burger

Le-Burger_Wien-mit-KindMcDonald’s ist weg, die Burger sind geblieben: Le Burger hat in der Mariahilfer Straße 114 eröffnet. Fleischesser, Vegetarier, Veganer und alle dazwischen finden hier den richtigen Burger, denn: Es gibt sechs verschiedene Grund-Burger, die man sich nach Herzenslust mit seinen Lieblingszutaten belegen lassen kann. Chickenburger mit Gurkerl, Spicy-Mayo und handgeräuchertem Speck oder Bacon-Cheese-Burger mit veganem Bun, Grillgemüse und BBQ-Sauce – bei der Zusammenstellung des Burgers kann man sich austoben. Muss man aber nicht, denn es gibt auch eine Auswahl fertiger Burgerkombinationen. Nach der Bestellung erhält man einen Pager, der vibriert und blinkt, wenn das Essen abholbereit ist. Und dabei gab es für mich die erste Enttäuschung. (more…)

1 2 3 47