Ausflug: Linz mit Kindern

Linzer Altstadt

Von der Altstadt übers Ars Electronica bis zur Grottenbahn am Pöstlingberg gibt es in Linz einiges, das man mit Kindern gut an einem Wochenende besichtigen kann. Wir haben an zwei Tagen in Linz folgendes geschafft bzw. in Erfahrung gebracht.

(more…)

Kinderfreundliches Lokal in 1070 Wien: Gundis Café Restaurant

Der 7. Bezirk ist um ein kinderfreundliches Lokal reicher: das Gundis Café Restaurant. Ecke Seidengasse/Kaiserstraße kann man nicht nur sehr gut, sondern auch in aller Ruhe essen, während die Kinder in der großzügigen Spielecke spielen, lesen, malen, klettern oder bauen. Und dabei man muss sich keinerlei Sorgen machen, dass die Kinder davon laufen, denn der Ess- und Spielbereich sind mit einer Glastür vom Rest des Lokals getrennt.

(more…)

Brunchen mit Kindern im Dolce Lago am Yppenplatz

Brunch. Buffet. Diese zwei Wörter bekommen in Anbetracht des Angebots, das im Dolce Lago aufgewartet wird, eine ganz neue Bedeutung. Hier reihen sich feinste Antipasti wie gegrillte Zucchini und Melanzani an Calamari mit Kartoffel oder Fleischspieße. Mit dem üblichen Einheitsangebot, das sonst oft geboten wird, hat der Dolce Lago-Sonntagsbrunch nichts gemeinsam. Hinzukommt, dass regelmäßig neue Speisen aufgewartet werden, weshalb man seinen Hunger tunlichst langsam stillen sollte, um möglichst viele Speisen kosten zu können.

Abgesehen von den reichhaltigen kulinarischen Köstlichkeiten wird auch klassisches Frühstück in Form von Semmeln, Marmelade, Joghurt und Co. angeboten.

Zusätzlich zum Sonn- und Feiertagsbrunch gibt es Dienstag bis Freitag ein Frühstücksbuffet.

(more…)

Städtereise: Zagreb mit Kindern

Zagreb von oben

In Kroatien zieht es uns immer wieder ans Meer und das immer weiter südlich. Damit die Anreise für die Kinder nicht zu lange wird, legen wir mittlerweile gerne einen Zwischenstopp in Zagreb ein und haben festgestellt, dass es für Familien einiges zu bieten hat.

(more…)

Urlaub mit Kind in Lopar

Paradiesstrand-Lopar-Rab-KroatienWer mir Wien mit Kind auf Instagram folgt, hat es sicherlich schon bemerkt: Wir haben unseren Sommerurlaub in Lopar auf der kroatischen Insel Rab verbracht. Dort, nur wenige Stunden Autofahrt von Wien entfernt, kann man gemütlich am Sandstrand liegen und die Kinder beim Sandburgen bauen oder planschen im kristallklaren Wasser beobachten. Aber auch darüber hinaus hat sich die Kvarner-Insel in der nördlichen Adria als wahres Paradies für Urlauber mit Kleinkindern entpuppt.

(more…)

Familienausflug: Therme Wien mit Kind

Therme Wien mit Kind 

Erholsamer Thermentag war einmal. Irgendwann im letzten Jahrtausend. Wenn es jetzt mit den Kindern ab in die Therme geht, muss das Angebot passen, damit alle irgendwie was davon haben.

Sauberkeit, Kinderbereich und Verpflegung – in welchen Bereichen die Therme Wien meiner Meinung nach punktet, könnt ihr hier nachlesen.

Die Neueröffnung der Therme Wien liegt zwar schon einige Jahre zurück, sieht aber auch noch heute wie frisch aus dem Ei gepellt aus. Für Sauberkeit gibt’s daher schon mal den ersten Pluspunkt. 

Jede Menge Rutschen unterschiedlicher Länge, ein ansehnliches Kleinkinderbecken, ein Indoor-Wasserspielpark, Wildwasserkanal, verschiedene Kreativräume und Co. sorgen dafür, dass Langeweile bei den jüngeren Gästen keine Chance hat, dafür jedoch Eltern die Gelegenheit haben, es sich auf einer Liege gemütlich zu machen – vorausgesetzt natürlich, man hat es geschafft, schon frühmorgens nach Oberlaa zu fahren und eine der Liegen (besonders begehrt sind jene beim Kleinkinderbecken) zu ergattern.

Unsere Taktik: Früh kommen und vor Mittag wieder nach Hause fahren. Dann kann das Augustbaby gemütlich ihren Mittagsschlaf machen und wir können zuhause Mittagessen. Das Thermenrestaurant hat uns nämlich nicht für sich gewinmen können. Für die Preise, die verlangt werden, schmeckt mir das Essen dann doch zu sehr nach Großküche. 

Apropos Preis: Montags zahlen Kinder keinen Eintritt (pro Erwachsenem gibt es ein gratis Kinderticket, ausgenommen an Feiertagen, Stand: November 2019)! 

Fazit
Vom spritzigen Vergnügen im wohlig-warmen Nass über Ruhemöglichkeiten bis zu kulinarischem und Beauty-Verwöhnprogramm und Babyschwimmkursen – die Therme Wien ist eine wunderbare Ganzjahresdestination für einen gelungenen Familienausflug. 
Adresse Therme Wien

Kurbadstraße 14

1100 Wien

Therme Wien im Web 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lieblingsbücher: Die neugierige kleine Hexe

Die neugierige kleine Hexe Wien mit KindWer will nachts schon schlafen? Vor allem, wenn man stattdessen auf seinem Besen durch die Gegend fliegen und das nächtliche Treiben in fremden Häusern beobachten kann? So macht sich die kleine neugierige Hexe Lisbet auf den Weg und findet sich nach einer Bruchlandung in einem Haus voller spannender Bewohnerinnen mit verschiedenen Fähigkeiten wieder.

Statt geschlafen wird hier gekocht, geschraubt und vor allem eines – gesungen. Und das beste: Die Liedtexte und Noten sind im Buch abgedruckt, sodass man die Lieder mitsingen kann. Aber seid gewarnt, es handelt sich dabei um echte Ohrwürmer. Aber zum Glück gute 😉

Die neugierige kleine Hexe Wien mit Kind

Das entzückende illustrierte Bilderbuch mit Hörbuch “Die kleine neugierige Hexe” von Lieve Baeten, Gerd Baumann und Sebastian Horn ist im Carlsen Verlag erschienen und für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Getestet: Aquadoodle Travel von Ravensburger

Aquadoodle_Ravensburger_Wien_mit_KindManchmal kann es einem so richtig fad sein. Unglaublich laaaaangweilig! Hab ich zumindest gehört. Bei Autofahrten und im Restaurant zum Beispiel. Prinzipiell finde ich, dass Kindern ruhig auch mal langweilig sein kann, aber in manchen Situationen muss es einfach nicht sein. Dann heißt es: Wasser marsch und willkommen in der Welt von Aquadoodle Travel.  (more…)