Category: Mamas Kram

#instagood-wishlist: Januar

Instagood_Januar_Wien_mit_KindNeues Jahr, neue Wünsche 🙂

  1. Mama ist die Beste. Strampler von Butch & Warb gesehen bei Cubshrub.
  2. Städteplanung. Kreatives Bauspielzeug, in Europa produziert und von Hand in Barcelona zusammengesetzt und bemalt, gibt es bei Lubulona.
  3. Lernen kann so schön sein: Kreidetafeln von Chalk Full Of Design.
  4. Zauberhaft. Swaddeltuch mit Regenbögen und Einhörnern von Lulujo.
  5. Gibt es auch ohne Regen und Sonne: Regenbogen von Ouef.

Wir tanzen fahrend oder Wie ich bei Supercycle zu schwitzen lernte

Wien mit Kind SpinningZumindest ein Mal im Jahr mache Sport und dann bin ich natürlich so stolz darauf, dass ich ausgiebig davon erzählen muss 😉 Zwischen Kindern, Vollzeitjob, Haushalt und Sozialleben fehlt mir einfach die Zeit für regelmäßiges Workout. Dieses Jahr fand das Sportevent des Jahres im Supercycle statt. Die Überwindung war groß und nach den ersten zehn Minuten dachte ich, ich falle vom Rad, aber siehe da: Ich habe tatsächlich durchgehalten! (more…)

Ran an die Maschen: We are knitters

Wien mit Kind We are KnittersAlle Jahre wieder, so ca ab September packt mich die Wollsucht. Stricken ist mein Zen. Ok, häkeln auch. Beides kann man wunderbar machen und dabei Serien auf Netflix binge watchen. Dieses Jahr bin ich via Instagram auf We are Knitters gestoßen und kurz wagte ich mich an mein bisher größtes Strickprojekt: einen Pullover. (more…)

#instagood: Wunschliste

instagood_wien mit kindWie sich mittlerweile unter mindestens 1.000 Menschen herumgesprochen hat, kann man Wien mit Kind auch auf Instagram folgen. Falls du es noch nicht machst, hier geht’s entlang >> 😉 Ich verbringe aber nicht nur Zeit damit, auf Instagram Einblicke in unseren Familienalltag zu bieten, sondern folge selbst jede Menge Accounts – sehr zum Leidwesen meines Bankkontos. Auf Instagram tummeln sich nämlich unzählige Onlineshops und Kreative, die ihre viel zu schönen Dinge dort anpreisen. Nachdem geteiltes Leid bekanntlich halbes Leid ist, lasse ich euch künftig hier an jenen Fundstücken teilhaben, die jederzeit sehr gerne bei uns einziehen dürften.

  1. Wer hat Angst vorm bösen Wolf? Niemand! Dieser hier von Saracarr würde aber auch keiner Fliege etwas zuleide tun und höchstens böse Träume verjagen.
  2. Hausunterricht. Schreibtisch oder Spieltisch? Der Playhouse Desk von Kutikai ist beides. Gesehen bei Moonpicnic.
  3. Doppelt gut: Die handgeflochtenen Rattankörbe für Groß (Mama Chari) und Klein (Mini Chari) kann man als Taschen und als Fahrradkörbe verwenden. Gesehen bei Olli Ella.
  4. Schick & schlicht. Eckige Rucksäcke liegen im Trend. Es müssen aber nicht immer die mit dem Fuchs sein. Auch die von Sticky Lemon können sich sehen lassen. Erhältlich bei Things we love.
  5. Herzerwärmend. In Island ist es kalt. Kein Wunder also, dass man ein besonders gutes Händchen für schicke, wärmende Kleidung hat. Bestes Beispiel ist die Weste von As we grow.

 

 

Schweißflecken ade, Achselkuss olé (Testbericht)

Achselkuss_Naturkosmetik_Wien mit KindDie einfachsten Lösungen sind die besten – auch beim Deo, wie ich seit einigen Wochen weiß. Ich habe den Flüssigdeos mit Aluminium ja schon seit geraumer Zeit abgeschworen und war mit meinem festen Deo die längste Zeit sehr zufrieden. Und dann sprang mir beim Feschmarkt Achselkuss ins Auge. Ich hätte es schon alleine wegen der Verpackung genommen und als mir der Verkäufer dann noch erzählte, dass es sich um ein Naturdeo mit Zutaten aus biologischem Anbau handelt, war es um mich geschehen. Und wie bewährt sich das Deo im stressigen Mama-Alltag bei sommerlichen Temperaturen?

(more…)