Sonnentherme Lutzmannsburg

Wer keine Kinder hat und auf der Suche nach einem geruh- und erholsamen Thermenbesuch ist, kann sofort aufhören, diesen Artikel zu lesen. Vielleicht ist ja in der Rubrik mit den Lokaltipps etwas Passendes für die Freizeitgestaltung dabei.

Goldrichtig sind hier hingegen alle, die eine Therme für den Besuch mit Babys und Kleinkindern sind. Für sie lautet mein Tipp: Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau.Die laut Selbstbeschreibung “führende Baby- und Kleinkindertherme” befindet sich im burgenländischen Lutzmannsburg, ca. 1 ½ Autostunden von Wien entfernt. [googlemaps https://maps.google.com/maps/embed?pb=!1m18!1m12!1m3!1d43156.2647402!2d16.63123505!3d47.46523505!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x476ea0e459bbb401%3A0xb8988dba9f65c079!2sLutzmannsburg!5e0!3m2!1sen!2sat!4v1394286369447&w=400&h=300%5DNach einem dreitägigen Aufenthalt verstehe ich voll und ganz, warum sie 2014 in der Kategorie „Familie“ zur besten Therme Österreichs gewählt wurde. Dazu hat sicherlich nicht nur das breite Angebot an Pools mit unterschiedlicher Wassertiefe (beginnend bei 10 cm), Features wie Sprudelliegen und Rutschen (von äußerst kurz bis 270 Meter Länge!) und Angeboten wie Babyschwimmkursen, sondern die Liebe zum Detail, mit der die Therme familientauglich ausgestattet wurde.

Stillende können sich in Stillwaben zurückziehen, das Mittagsschläfchen können kleine Besucher im Schlafzimmer verbringen, zwischen den Poolliegen stehen vereinzelt Gitterbetten, Duschköpfe hängen für Kinder niedriger, es stehen kostenlose Kinderwägen zur Verfügung, in denen man den Nachwuchs durch die Therme oder in den Schlaf fahren, für Kinder ab drei Jahren gibt es eine Kindersauna und ein -dampfbad kann und so weiter und so fort.

Eltern sollten sich also auf einen Thermenbesuch einstellen, bei dem die Kinder wohl ein wenig mehr Spaß haben 😉 Damit Mama und Papa nicht allzu kurz kommen, werden verschiedene Kosmetikbehandlungen und Massagen angeboten.

Zum (Verg)Essen

So gut und umfangreich das Angebot der Therme ist, so schlecht fand ich das kulinarische Angebot – sofern man dieses überhaupt  als solches bezeichnen kann. Mir ist schon klar, dass man sich in eine Therme keine lukullischen Hochgenüsse erwarten kann, aber wenn ein Lokal Sunny Side Restaurant genannt wird, dann sollte es meiner Meinung nach doch etwas mehr bieten als Charme und Qualität einer Firmenkantine aus den späten 1990ern. So waren denn auch die Hochstühle mit Rädern, in denen man das Kind durch das Lokal schieben kann, das einzige Highlight.

Fazit

Die Sonnentherme Lutzmannsburg ist ideal für einen Besuch mit Babys und Kleinkindern geeignet und ausgerüstet, wobei beim kulinarischen Angebot eindeutig noch Luft nach oben ist.

Leave a Reply


*

%d bloggers like this: