Die Familienzimmer verfügen über ein abgetrenntes Kinderzimmer.

Das Auto war kaum eingeparkt, die erste Meerebrise noch nicht ganz eingeatmet, stand auch schon ein Mitarbeiter bereit, um uns das Gepäck abzunehmen und uns zur Rezeption zu fahren. „Das nenn ich Luxus“, entfuhr es Kind #2 – und das sollte während des Aufenthalts im Hotel Girandella Valamar Maro Suites in Rabac nicht das letzte Mal bleiben. Dort hat man sich zur Gänze dem Motto „Glückliche Kinder, glückliche Eltern“ verschrieben und hier kannst du nachlesen, in welchen Bereichen es diesem gerecht wird.

Ein Frühlingstag im Resort

7 Uhr: Der Wecker klingelt, denn um 8 Uhr steht Pilates auf dem Programm. Die Kinder schlafen inzwischen aus, denn auch heute steht wieder ein ereignisreicher Tag auf dem Programm. 

Das riesige Frühstücksbuffet lässt
keine Wünsche offen.

9:30 Uhr: Nach einer schnellen Dusche geht’s ab zum Frühstück, das bis 11 Uhr angeboten wird. Zum Glück, denn 1. kann man somit in Ruhe ausschlafen und 2. kann man sich so durch das umfangreiche Angebot kosten. Drei verschiedene Arten von Croissant, frisch gebackene Krapfen, ein reichhaltiges Obst-, Gemüse-, Müsli-Buffet oder frische warme Speisen und jede Menge Antipasti? Hier findet jeder was – und auch an Vegane oder Personen mit Unverträglichkeiten wurde beim Frühstücksangebot gedacht.

Nach dem Frühstück geht’s erst mal ab an den Strand. Die Temperaturen sind zu frisch, um im Meer zu schwimmen, aber für einen Spaziergang an der Promenade reicht es allemal. Herrlich, wie einem eine leichte Meeresbrise um die Nase weht. So könnte es immer sein.

Vitamin Sea!

12:30 Uhr: Family time im Gym, d.h. auch Kinder dürfen mitkommen und ich treffe auf ein bekanntes Gesicht: Die nette Trainerin der morgendlichen Pilatesstunde. Sie nimmt sich Zeit für jedes Kind, erklärt die Geräte und macht spontan eine kleine Turneinheit mit dem Nachwuchs. 

Bei den Familienstunden können sich Kinder einen Eindruck vom Gym verschaffen.

14 Uhr: Die Meeresluft und das Sportprogramm machen hungrig. Dafür ist man im Girandella Valamar Maro Suites natürlich gerüstet – und zwar fast rund um die Uhr. Auf das Frühstück (7-11 Uhr) folgt von 12 bis 14 Uhr Mittagessen im Restaurant. Das haben wir knapp verpasst, was aber kein Problem ist, denn ab 14 Uhr und bis 18 Uhr wird der Nachmittagssnack in der Hotellobby serviert. 

15 Uhr: Mama gönnt sich einen kleinen Nachmittagssnack. Die Suppe scheint heute nicht vegetarisch zu sein und auch Hot Dogs oder Tramezzini sind keine Option, daher wird es ein kleiner Obstsalat. Die Kinder schlagen bei den Nudeln und den süßen Nachspeisen zu. 
Und dann heißt es Pool und Rutschen oder doch lieber eine Bastelstunde mit Sand im Maro Maxi? Beides! Energie und Zeit sind ausreichend vorhanden. 

Indoor oder outdoor rutschen? In der Poollandschaft der Girandella Maro Suites
ist beides möglich.

18 Uhr: Die Kinder aus der Poollandschaft zu bekommen, ist nicht einfach, aber heute steht noch einiges auf dem Programm. In der Lobby kann man die Kletterwände erklimmen, das eine Kind will den Abend im Kino ausklingen lassen und das andere noch einen Abstecher in die Wunderwelten der Maro Clubs machen. Freizeitstress deluxe!

18:30 Uhr: Pizzaaaaa! Was die Kinder hier am liebsten zu Abend essen, hat sich schnell herauskristallisiert, die Eltern kosten sich indes durch die warmen Speisen von Calamari bis Burger und machen das Salatbuffet unsicher. Eine kleine süße Nachspeise darf natürlich auch sein, bei den Kindern geht es schnurstracks zum Eis und danach mit einem der zahlreichen Gefährte zurück zum Hotel. 

19:30 Uhr: Das eine Kind will noch ins Kinderkino, denn dort steht heute ein Film mit deutscher Synchronisation auf dem Programm, das andere macht noch einen Abstecher in den großen Spielraum und die Kinderdisco.

21 Uhr: Die Kinder fallen ins Bett und die Eltern lassen den Abend noch bei einem Film ausklingen. Aber dann geht’s ab ins Bett, denn auch morgen steht wieder ein ereignisreicher Tag auf dem Programm. 

Hard Facts

Im März muss man in Istrien mit
wechselhaftem Wetter rechnen, …

Hier noch eine knappe Übersicht zum Angebot des Teil der Valamar Girandella Maro Suites, die Teil der Kinderhotels sind: 

Lage

Die Valamar Girandella Maro Suites sind Teil des Girandella Valamar Collection Resorts 4*/5* in Rabac und liegen direkt am Meer. Von einem Spaziergang an der Promenade trennen einen nur wenige Höhenmeter, die man über die verschlungenen Wege, Stiegen oder einen Lift überwinden. Sandstrand darf man sich hier nicht erwarten, stattdessen gibt es kleinere Einbuchtungen mit Kiesstrand. Das ist auch eines der wenigen Mankos des Resorts: einen richtig breiten und tiefen Strand, an dem man liegen kann, gibt es nicht. Dafür kann man es sich auf den Mini-Stränden mit Liegen und Sonnenschirm oder an einem der zahlreichen Pools gemütlich machen. 

… aber hie und da lässt sich die Sonne blicken.

Zimmer

Die Familienzimmer verfügen über einen abgetrenntes Kinderzimmer.

Unser 2+2 war nicht nur überraschend groß, sondern auch perfekt auf Familien ausgerichtet. Ein zweites, niedrigeres Waschbecken für Kinder, ein abgetrenntes Kinderzimmer mit Stockbett mit Rausfallschutz und einem Spielzelt und ein Hocker im WC, damit kleine Gäste das Waschbecken gut erreichen. Auch sehr erfreulich: ausreichend Ablageflächen und Stauraum, ein Balkon mit ausreichend Platz für uns vier und einen Wäscheständer, auf dem man nasse Badekleidung aufhängen kann. FlipFlops für Kinder und Erwachsene sind Teil des Wellnesspackages und dass im Zimmer eine Lego-Kiste wartet, ist auch nicht verkehrt. Sollte man seine Zahnbürste vergessen haben, ist das auch kein Problem, denn auch die wartet schon auf dem Zimmer auf die Gäste. 

Angebot

Kinderclubs, die gestaffelt nach Alter sind (Baby Maro (0-3) über Mini Maro (3-7) bis Maxi Maro (7-12) Spielräume, Gaming Rooms, Kletterwände, eine Rutsche in der Lobby, Biketrail, (beheizte) In- und Outdoorpools, natürlich jede Menge Rutschen, ein Babybecken – hier gibt es alles, was Kinder- und Teenagerherzen höherschlagen lässt. Die kurzen Wege vom Hotel zum Restaurant werden mit Rollern oder Dreirädern zurückgelegt. Und auch die Eltern kommen bei dem Sport- und Wellnessangebot nicht zu kurz. 

Von früh bis spät kann man aus einem Angebot aus Sport und Angeboten für Kinder wählen – und das am einfachsten direkt in der Valamar-App. Über die kann man auch den Zimmer- oder Concierge-Service rufen und das Smartphone als Zimmerschlüssel nutzen.

Kulinarik

Das All-inclusive-Angebot umfasst Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack und Abendessen sowie Softdrinks, Wein und Bier. Das Angebot im all-inclusive-Restaurant, das neben einem Buffet auch täglich wechselnde Speisen und ein Kinderbuffet bietet, ist so reichlich, dass es hier den Rahmen sprengen würde. Angenehm: Das Restaurant ist zwar sher groß, aber architektonisch so gut gelöst, dass einem nicht die Trommelfelle platzen, wenn viel los ist.

Wer sich nach kulinarischer Abwechslung sehnt, für den gibt es abseits des Restaurants, das im All-inclusive-Preis enthalten ist, andere Lokale auf dem Gelände, zum Beispiel ein Steak-Restaurant.

Gut zu wissen für Urlauber mit Babies und Kleinkindern: Im Restaurant und im Snack-Bereich in der Lobby gibt es Babynahrung, Lätzchen und Hochstühle.

Mehr Infos zu den Girandella Valamar Maro Suites findest du hier >>