Abenteuer in der Natur: Kittenberger Erlebnisgärten

Spielplatz_Kittenberger_WienmitKindEs ist kaum zu glauben, aber das Mai(g)löckchen jammert seit Tagen, dass sie wieder zu den Schaugärten fahren will. Und derweil sind es gar nicht die 40 Schaugärten, die es in Kittenberger Erlebnisgärten zu sehen gibt, sondern was sich abseits von diesen abspielt. Mit Alpakas spazieren gehen, sich von Strohballen stürzen oder im Tipi spielen sind dort nur einige der Highlights, die Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Kittenberger_WienmitKindNoch aufregender ist der Kletterpark mitsamt -turm, von dem aus eine so genannte Adrenalinrutsche ( nomen est omen) und eine beschaulichere Familienrutsche wieder zurück auf den Boden führen. Rutschen_Kittenberger_WienmitKindDort unten gibt es nicht nur einen Wasserspielplatz einen Streichelzoo, sondern auch einen Kleinkinderspielbereich, Klettermikado, ein Minikarusell, Garten-Mensch-Ärgere-dich-nicht und vieles mehr.

Kittenberger_WienmitKindWo so viel Abenteuer warten, sollte man auf jeden Fall Wechselkleidung und Sonnenschutz mitbringen. Dann steht einem ereignisreichen Tag für die ganze Familie nichts mehr im Wege.Kittenberger_WienmitKind

Anfahrt

Die Kittenberger Erlebnisgärten erreicht man von Wien aus nach rund 90-minütiger Autofahrt. Dort, in Schiltern, befindet sich übrigens auch die Arche Noah, in der Saatgut seltener und traditioneller Pflanzen kaufen kann.

Mehr Ausflugstipps für Familien findet ihr hier >>

Leave a Reply


*

%d bloggers like this: