Esterhazypark

Zwischen Schadekgasse und Gumpendorferstraße liegt der Esterhazypark, den es bereits seit dem 18. Jahrhundert gibt. Weitaus neuer ist der Kinderspielplatz, auf dem für kleine und größere Besucher jede Menge zu entdecken gibt. Für die jüngsten Besucher gibt es kleinkindgerechte Schaukeln und eine Sandkiste, für ältere Kinder Klettertürme wie die Burg Esterhazy, Rutschen, eine Seilpyramide und sich eine Drehscheibe befinden, die allesamt in gutem Zustand sind. Weiter austoben kann man sich im Mini-Skatepark, im Ballkäfig oder beim Tischtennis.

Schon aus der Ferne nicht zu übersehen ist der Flakturm, an der Österreichische Alpenverein bis zu 34 Meter hohe Kletterwände betreibt. Im Flakturm geht es weitaus tierischer zu, denn hier befindet sich der Aqua Terra Zoo Haus des Meeres, der defintiv einen Besuch wert ist.

1Pingbacks & Trackbacks on Esterhazypark

  1. […] Esterhazypark in 1060 Wien: Spielen im Schatten des Haus des Meeres […]

Leave a Reply


*

%d bloggers like this: