Category: Mamas Kram

Im Test: Bi-Oil

Bi-Oil Wien mit Kind Test„Mama, dein Bein hat Wellen.“ Tja, nicht nur das liebe, junge Dame, denn während Cellulite die Oberschenkel ziert, schmückt sich der Bauch mit Dehnungsstreifen. Die Verwandlung zum Streifenhörnchen konnte auch eifriges Einölen mit dem Bi-Oil während und nach der Schwangerschaft nicht verhindern, dürfte aber dazu beigetragen haben, dass diese zumindest mit der Zeit etwas verblassten. Das Ergebnis wäre vielleicht noch erfreulicher gewesen, (more…)

Getestet: TOMS Schuhe aus Segeltuch

Toms Schuhe one for oneEs gibt Schuhe, bei denen bereut man es, nicht gleich zwei Paar gekauft zu haben. Bei meinen letzten Sandalen erging es mir so und auch meinen knallroten Suede Puma Speed Cat aus den frühen 2000er Jahren trauere ich nach wie vor nach. Die Schuhe des Sommers 2015 sind schon jetzt meine blauen TOMS aus Segeltuch. Die sind zwar federleicht und (more…)

Kinder, wie die Zeit vergeht: 10-Jahreskalender von Paperblanks

Paperblanks 10 Jahreskalender

Paperblanks 10 Jahreskalender

Hilflos, planlos und verzweifelt: Ohne meine zahlreichen Listen und des penibel geführten Terminkalenders wäre ich völlig aufgeschmissen. Wie sonst sollte man auch den Überblick über all die Aktivitäten aller Familienmitglieder von A wie Arzttermin bis Z wie Zoobesuch im Auge behalten. Man kann es natürlich auch positiver sehen: Mein Notizenwahn produziert quasi nebenbei einen Jahresrückblick. Kurze Anmerkung neben dem Termin und schwupps schon ist der Tagebucheintrag fertig und eine langlebige Erinnerung geschaffen.

Nicht nur ein Jahr, sondern gleich ein ganzes Jahrzehnt kann man mit den 10-Jahreskalendern von Paperblanks im Auge behalten, die sich dank ihrer schönen Einbände auch als wahre Schmuckstücke im Bücherregal erweisen und als besonderes Geschenk zur Geburt eignen. Für die 10-Jahresjournale gibt es übrigens auch das Meilensteinjournal, in dem man etwa jährlich den Handumriss des Kindes nachzeichnen oder all die aktuellen Lieblingsspeisen, -farben u.ä. festhalten kann.

Trocken war gestern: Haarpflege von La Biosthetique Dry Hair

La Biosthetique Dry Hair

La Biosthetique Dry HairEin Bakfiets, ein Kleinwagen oder doch ein round-the-world-Flugticket? Müsste ich schätzen, was ich mir mit all dem Geld, das ich mir in die letzten Jahre in die Haare geschmiert habe, hätte kaufen können, würde ich lieber passen. Die Antwort lautet in jedem Fall „viel“ und ebenso ergeht es wohl so mancher gelockten Leidensgenossin.

Wobei in meinem Fall bei “gelockt” nicht die Rede von leichten Wellen oder Fizz ist, sondern von Locken und zwar solchen von der kleinen, kaum zu bändigenden, pflegeintensiven und sehr trockenen Sorte. Damit diese nicht wie Stroh in alle Himmelsrichtungen vom Kopf stehen, habe ich schon unzählige Haarpflegeprodukte getestet und wurde meistens enttäuscht.

Zu den erfreulichen Ausnahmen zählten hingegen die Haarmaske und der Conditioning Spray aus der Dry Hair-Linie von La Biosthetique. Sind die Haare nach dem Anwenden der Haare schon geschmeidig, bleiben sie das noch länger, wenn ich den Conditioning Spray in das noch feuchte Haar gebe und dieses kämme.

Daher: Absolute Empfehlung für Lockenköpfe, die auf der Suche nach schneller und doch langanhaltender, intensiver sowie wohlriechender Pflege für ihre Haarpracht sind, die nach der Anwendung noch dazu leichter kämmbar ist.

 

Save the moment: Die schönsten Babytagebücher

Babyjournals

BabyjournalsErster Zahn? Erstes Wort? Erstes Friseurbesuch? Puh, wann war das noch einmal genau? Die ersten Babymonate und Lebensjahre sind derart ereignisreich und vergehen noch dazu zu schnell, dass es im Nachhinein ganz schön schwer ist, sich an all die Daten und Details zu erinnern. Kleine Helfer mit großer Wirkung: Babytagebücher! Hier meine Auswahl besonders schöner Babyjournale:  (more…)

Getestet: Clarins Extra-Comfort Anti-Pollution Cleansing Cream

Clarins Extra-Comfort Anti-Pollution Cleansing Cream Schnell, schnell muss Mamas Gesichtspflege erledigt sein. Sowohl in der Früh, wenn die Zeit zwischen Aufstehen und in den Kindergarten bringen und zur Arbeit gehen einfach zu kurz ist (nein, früher aufstehen ist keine Option ;), als auch abends, wenn man am liebsten schon todmüde ins Bett fallen würde. Zeit für die Clarins Extra-Comfort Anti-Pollution Cleansing Cream sollte man sich aber gönnen, weil sie nicht nur (more…)

Pikante Party

Little-Party_Berger-Keramik

Zwei gelungene Kuchen in zwei Wochen, sind nicht nur ein neuer Rekord für mich Backniete, sondern auch ein Gütesiegel für mein neuestes Lieblingsbackbuch Cake und Kuchen von Ilona Chovancova (Christian Verlag). 

Little-Party_Berger-Keramik-2

Wobei eigentlich handelt es sich bei der Kreation der Woche um Ziegenkäse-Trauben-Cupcakes. Pikant backen kann was! Aber auch für Verfechter der süßen Backkunst finden sich in dem Buch jede Menge Rezepte, wie etwa jenes für einen ausgezeichneten Himbeer-Marzipan-Kuchen, der so schnell aufgegessen war, dass es leider keine Beweisfotos von ihm gibt.

http://wienmitkind.at/wp-content/uploads/2015/04/little-party_berger-keramik.jpg

Die chicen Backformen stammen übrigens vom Onlineshop littleparty.at (erhältlich in verschiedenen Farben) und der traumhafte Tortenständer von Berger Keramik. Dort gibt es übrigens auch Häferl (Tassen) in verschiedenen Größen, die man mit Namen oder anderen Schriftzügen individualisieren lassen kann. Ein tolles Geschenk zur Geburt!

Getestet: Lipikar Baume AP+ von La Roche-Posay

 

 

La Roche Posay Lipikar Baume APMit etwas Glück spannt sie nur und ist gerötet. Mit etwas Pech juckt und sticht sie so sehr, dass statt kratzen vermeintlich nur ein Reibeisen Linderung verschaffen kann. Wer unter trockener Haut leidet, weiß wovon ich rede.

Nachdem der Juckreiz diesen Winter so schlimm wurde, dass ich mich sogar blutig kratzte, war die letzte Rettung die fachkundige Beratung in der Apotheke, bei der mir die Creme

Lipikar Baume AP+ von La Roche-Posay empfohlen wurde.

Die Creme kommt ohne Parabene und Duftstoffe aus, ist rückfettend (zieht aber dennoch sofort ohne klebrige Rückstände ein) und wirkt hautberuhigend. Und das steht nicht nur auf der Verpackung, sondern traf in meinem Fall auch zu, weshalb ich sie auch ohne Bedenken beim nächsten Neurodermitisschub der jungen Damen verwenden werde.
Kur gewinnen
Apropos Neurodermitis: Im Rahmen der Aktion „Selfie senden, Kindern Wohlbefinden schenken“ ernöglicht La Roche-Posay bis zu 10 Kindern mit Neurodermitis eine 3-wöchige Thermalkur in La Roche-Posay (inklusive Anreise und Unterkunft der Eltern). Die Teilnahme ist bis 15. April 2015 hier möglich >>