Posts Tagged ‘Frühstück in Wien’

Frühstück im Zum Wohl,  Stumpergasse

Zum-Wohl-Stumpergasse-Wien-mit-Kind3Rein in die Birkenstocks, Jutebeutel um die Schulter geworfen und ab geht’s ins Reformhaus: Lange war das Vegetarierdasein verpönnt, doch heute liegt man damit ebenso wie mit dem oben erwähnten Styling mehr als nur im Trend. Wenns ein wenig mehr sein darf, gönnt man sich zumindest hie und da ein wenig Fleisch und Co. oder man streicht man tierische Produkte gänzlich vom Speiseplan und wird vegan. Wofür auch immer man sich entscheiden mag, im Zum Wohl in der Stumpergasse kommt ernährungstechnisch jeder auf seine Kosten.

Das Lokal wirbt nicht nur damit, 100% laktose- sowie 100% glutenfrei zu sein, sondern (more…)

diy-Frühstück im Sneak-in, 1070 Wien

Sneak in Frühstück[UPDATE, 21.11.2015: Derzeit wird im Sneak-in kein Frühstück angeboten!]

Selbst zubereiten muss man sich das Frühstück im Sneak-in zwar nicht, aber man darf es sich selbst zusammenstellen. Statt vorgefertigter Frühstücksmenüs kann man hier aus fünf Plates zu je € 2,50 wählen (Stand Mai 2015). Besondere kulinarische Raffinesse
darf man sich dabei nicht erwarten, aber dafür kann man (more…)

Lokaltest: Frühstück im Stadtcafé auf der Freyung

Stadtcafé FreyungEs gibt Lokale, in die geht man nur ein Mal und es gibt Lokale, in die geh man nur ein Mal und das nächste Mal erst wieder, wenn der Besitzer gewechselt hat. So geschehen beim Orlando di Castello auf der Freyung, das seit der Neuübernahme und -eröffnung durch die Freiraum-Macher Stadtcafé heißt. Im Zuge der Neueröffnung musste nicht nur das kitschige-shabby-chic Wunderland-Ambiente raus, sondern auch die Speisekarte wurde überarbeitet. Zum Wiederkommen animieren mich die Neuerungen dennoch nur bedingt.  (more…)